Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Österreich
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Kanada
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International

Wie funktioniert ein Baggersystem?

Mit GPS und einem computerisierten Baggersystem besitzen Sie stets eine Lösung für das Abstecken – ohne Laser oder manuellen Aufwand. GPS wird für infrastrukturelle Aufgaben eingesetzt, kommt jedoch immer häufiger auch bei kleineren Projekten zum Einsatz, z.B. Erschließung oder Wasser/Abwasser.
GPS übermittelt Daten zur Baggerposition an das System. Gleichzeitig wird die Löffelposition im Baggersystem angezeigt. Diese Werte werden mit der digitalen Zeichnung abgeglichen und auf dem Bildschirm wird angezeigt, wie sich der Löffel in der Zeichnung bewegt. Gleichzeitig erscheinen auf dem Bildschirm klare Angaben zur Baggertiefe.

Messungen lassen sich demzufolge ausführen, ohne dass der Baggerfahrer die Kabine verlassen oder auf eine manuelle Absteckung warten muss. Dem Fahrer wird – unabhängig von der Löffelposition – ständig die Tiefe der Löffelschneide angezeigt. So kann der Einsatz von Lasertechnik reduziert werden, da das Baggersystem dem Fahrer alle benötigten Informationen bereitstellt. Die Einstellungen lassen sich ganz einfach direkt in der Kabine ändern.

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.