Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Österreich
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Kanada
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International

Wofür steht ePS?

ePS ist die Abkürzung für „engcon Positioning System“ – engcons Lösung für eine Verbindung zwischen Baggersystemen (z.B. Leica, Topcon, Trimble u.a.) und unseren Tiltrotatoren. Der Kunde wählt sein bevorzugtes Baggersystem (einschl. Schwenksensor) selbst. Danach passt engcon den gewählten Tiltrotator (EC209-EC226 und EC30) mit einem Rotationssensor, mit der Kabinenverkabelung und einem Kabinenmodul an. Das Kabinenmodul wird anschließend mit dem gewählten Baggersteuersystem verbunden. (Erkundigen Sie sich stets bei Ihrem Baggersystemlieferanten, ob Ihr System mit ePS kompatibel ist.)

Ein Baggersystem erleichtert dem Fahrer das Arbeiten. Die Effizienz wird gesteigert. Zeit und Material können eingespart werden.

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.