Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International
17 Dez 2020 20.10
  • Pressemitteilung

Engcons neue schlauchlose und modulare Anschlusshalterung erweitert Hydraulikfunktionen und erhöht die Funktionalität von Baggern

Der weltweit führende Tiltrotatoren-Hersteller Engcon hat bekanntgegeben, dass die neue Anschlusshalterung der Tiltrotatoren, die zuvor für abnehmbare Greifkassetten und Kehrmaschinen angepasst wurde, jetzt weitere intelligente Leistungsmerkmale bietet. So entfernt Engcon fast alle Schläuche in der Halterung unter dem Tiltrotator und präsentiert stattdessen ein einfach modulares System. Das schlauchfreie Design reduziert Verschleiß- und Wartungsanforderungen und erhöht gleichzeitig die Flexibilität und die Lebensdauer der Anbauwerkzeuge. Die erleichtert sowohl dem Kunden als auch dem Wiederverkäufer und dem Servicepartner.

Bei dieser neuen, modular aufgebauten Anschlusshalterung gibt es nur noch zwei Schläuche für den Schließzylinder. Dadurch ist Engcons automatisches Schnellwechselsystem EC-Oil jetzt einfacher in der unteren Halterung zu installieren, da die Hydraulikblöcke jetzt direkt in einen Verteilerblock geschraubt werden, ohne dass ein Schlauch angeschlossen werden muss.

Das neue Design erleichtert auch die Installation und Nachrüstung von hydaulisch extra Streckdose an abnehmbaren Engcon-Werkzeugen, wie der Greifkassette (GRD), der Kehrmaschine (SWD) oder anderen hydraulischen Anbauwerkzeugen von Engcon. 

„Mit dem neuen Modulsystem ist es einfacher, Komponenten Ihrer Halterung zu warten, zu ergänzen und auszutauschen”,erläutert Fredrik Jonsson, Entwicklungsleiter bei Engcon. „Damit entfällt der ansonsten technisch doch ziemlich aufwändige Austausch der Schläuche nahezu komplett.“

Vorhandene Hydraulikwerkzeuge mit EC-Oil verwenden
Das neue modulare und schlauchfreie Design bedeutet auch eine Aufrüstung des Drehgelenks, das jetzt über größere Kanäle für einen erhöhten Hydraulikfluss verfügt. Das schätzen vor allem die Anwender, die eine höhere Ölkapazität benötigen, um beispielsweise Schlegelmäher oder ähnliche Werkzeuge zu betreiben. Das wird dadurch erreicht, dass die Hydraulikfunktion „direkt zugeführt“ wird, ohne diese zuvor durch die Tiltrotatorenventile zu leiten. 

„Dank der Möglichkeit, sowohl das automatische Schnellwechselsystem als auch manuelle Zusatzauslässe in der selben Halterung anzuschließen, können unsere Kunden jetzt ihre vorhandenen Hydraulikwerkzeuge mit EC-Oil oder mit manuellen Anschlüssen verwenden“, so Fredrik Jonsson weiter. „Das Besondere an unserem System ist, dass der Kunde mit einer, einfachen’ Lösung beginnen und dann selbst darauf aufbauen kann, wenn neue Anbauwerkzeuge für neue Aufgaben erforderlich sind. Es wird für den Einzelhändler auch sehr einfach sein, ein ”Basisprodukt” auf Lager zu haben, das leicht nach Kundenwunsch aufgebaut werden kann, sagt Fredrik Jonsson.

Die schlauchfreie Anschlusshalterung von Engcon ist für alle Märkte erhältlich und wurde für EC209, EC214, EC219, EC226 und EC233 entwickelt. Die Größen EC206 und EC204 sind in Kürze erhältlich.

Video QSM: https://youtu.be/l_2LKbBKP5Y

Kontakt:
Ulrica Hellström, engcon Group | +46 [0]72 236 32 00

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.