Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International
11 Okt 2017 12.27
  • Pressemitteilung

Engcons Gründer Stig Engström zum Gründer des Jahres Schweden 2017 gewählt

Stig Engström, der Gründer des weltweit führenden Tiltrotatorherstellers Engcon, hat vor Kurzem die Auszeichnung „Gründer des Jahres Schweden 2017“ auf der Gründergala Schweden, die am 21. September stattgefunden hat, entgegengenommen. Die Auszeichnung ist ein weiterer Beweis für die Entwicklung, die Engcon seit den Anfängen 1990 in Strömsund zu dem Weltmarktführer, der Engcon heute ist, zurückgelegt hat. Der Motivation dahinter ist damals wie heute, den Bagger und den Alltag des Baggerfahrers zu verbessern.

Die Gala fand in der Münchenbryggeriet in Stockholm statt. Der Preis wurde von Mia Rutenius von Grant Thornton, Preis-Partner der Founders Alliance, überreicht. Hinter der Auszeichnung „Gründer des Jahres“ stehen das Gründernetzwerk Founders Alliance und deren 600 Mitglieder und Partner.

Stig Engström kommentiert die Auszeichnung wie folgt:

„Der Abend hat alle Erwartungen übertroffen und es ist wunderbar, dass ich gewonnen habe! Das gibt mir einen Kick und ist eine Bestätigung dafür, dass ich etwas Gutes mache und dass harte Arbeit sich lohnt. Als nordschwedischer Gründer auf diese Art Aufmerksamkeit zu erlangen ist besonders schön.“

Stig Engström war schon immer ein bisschen ein Erfinder und Innovateur, der gerne Dinge anders macht und verändert, und deshalb war es selbstverständlich, dass er eine technische Laufbahn wählte. Nach einigen Jahren als angestellter Mitarbeiter gründete Stig zusammen mit seinem Bruder 1990 das Unternehmen Engcon. Das Unternehmen fokussiert darauf, Ausstattung für Bagger zu gestalten und zu entwickeln, wobei der Tiltrotator das wichtigste Produkt ist. Diese lässt sich als Handgelenk des Baggers beschreiben, mit dem sich Schaufeln und andere Geräte rotieren und schwenken lassen. Das macht den Bagger flexibel und noch rentabler. Was als kleine Firma zuhause in der Garage begann, ist im Laufe der Jahre zu einer Unternehmensgruppe mit Vertriebsgesellschaften in Finnland, Dänemark, England, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und den USA sowie einer Produktionsgesellschaft in Polen geworden.

„Schweden braucht mehr Unternehmen wie Engcon“

Niclas Carlsson, der Gründer von Founders Alliance, sagt, dass Schweden mehr Unternehmen wie Engcon braucht:

„Alle Nominierten bauen fantastische Unternehmen auf, und es ist sehr schön, ein nordschwedisches Unternehmen und dessen Gründer hervorheben zu dürfen, das ausdauernd daran arbeitet ein Unternehmen aufzubauen, das ständig wächst und sich weiterentwickelt. Dass Stig Engcon sich zudem anhand seines Engagements in seinem Heimatort gesellschaftlich engagiert steht ganz im Einklang mit den Gründerwerten von Founders Alliance. Schweden braucht mehr Unternehmen wie Engcon.“

Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt:

„Mit Stabilität, Ausdauer und dem Blick für neue Chancen hat dieser Gründer sein Unternehmen von Grund auf aufgebaut. Ein klarer Kundenfokus und das umfassende Engagement des Gründers haben ein Unternehmen mit hoher Rentabilität, Langfristigkeit und klaren Zukunftsplänen geschaffen. Anhand eines großen Engagements am Heimatort hat der Gewinner neue Arbeitsplätze geschaffen und zu einem gesellschaftlichen Nutzen beigetragen, indem er sich für Vielfalt und Integration einsetzt und dadurch den Ort lebendig erhält.“

Weitere Informationen:

Sten Strömgren, Engcon, Tel.: +46 (0)70-529 96 32, E-Mail: sten.stromgren@engcon.se
Kajsa Nordström, Founders Alliance, Tel.: +46 (0)73-716 86 34, kajsa.nordstrom@foundersalliance.com

Bitte geben Sie den Fotografen der Fotos an: David Thunander

Über den Preis: Die Auszeichnung „Gründer des Jahres“ richtet sich an Gründer aller Unternehmen in Schweden mit über 100 Mio. SEK Nettoumsatz, über 10 Mio. SEK Jahresergebnis und mehr als 10 Mitarbeitern. Das Ranking basiert auf drei Messwerten: 1. Historische Leistung - Umsatz und Rentabilität, 2. Zukunftspotential – Eigentümeranteil, wie lange und wie groß der Unternehmer das Unternehmen aufbauen kann und will, Niederlassung im Ausland, 3. Gesellschaftlicher Nutzen - Arbeitsplätze, Steuern und gesellschaftliches Engagement. Die Jury für den Gründer des Jahres bestand aus: Vorsitzende Shori Zand - Avesina, Anders Wall – Beijer Invest, Sven Hagströmer – Creades sowie Paul Källenius – Consortio.

Fotograf: David Thunander

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.