Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International
27 Mär 2017 15.11
  • Pressemitteilung

Laser-Roboter härten jetzt die Engcon-Tiltrotatoren

Mit einer Investition in Millionenhöhe hat Engcon als weltweit führender Hersteller von Tiltrotatoren seine Produktionsprozesse modernisiert. So setzt Engcon in seinem Werk im mittelschwedischen Strömsund jetzt auch Laser-Technologie zur Härtung von Verschleißflächen ein.

Mit den neuen Laser-Robotern werden anstatt der bislang manuell installierten Verschleißplatten jetzt die zuvor exakt definierten Verschleißflächen auf dem Tiltrotator gehärtet. Durch diese Investition erhöht sich nicht nur die Produktqualität bei Engcon, sondern auch die Produktionszeiten werden reduziert. Präzise bis auf den Zehntel Millimeter härten dabei die neuen Laser-Roboter die Verschleißflächen der Tiltrotatoren.

„Wir werden bei unseren Produkten diese Laser-Verhärtung auf so vielen Verschleißflächen wie möglich einsetzen“, sagt Sten Strömgren, der bei Engcon den Bereich Kommunikation verantwortet. Tobias Sjölund, Einkaufsleiter bei Engcon, verweist auf die guten Ergebnisse, die man mit der neuen Härtungsmethode erzielt. „Wir haben die Produktqualität signifikant erhöht und dabei gleichzeitig die Produktionszeiten mit der neuen Technologie reduzieren können“, sagt er.

Die neue Laser-Härter-Station ist eine gemeinsame Investition von Engcon und dem ebenfalls in Strömsund ansässigen Unternehmen Kvalitetslego AB, das auf die Implementierung von computergesteuerten Bearbeitungszentren spezialisiert ist. Die Roboter-Lasersysteme wurden von Permanova (Göteborg) geliefert, in Schweden einer der Pioniere im Bereich der Lasertechnologie.

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.