Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden Schwedisch
  • Vereinigtes Königreich Englisch
  • Deutschland Deutsch
  • Norwegen Norwegisch
  • Dänemark Dänisch
  • Finnland Finnisch
  • Frankreich Französisch
  • Belgien Französisch
  • Belgien Niederländisch
  • Niederlande Niederländisch
  • Vereinigte Staaten von Amerika Englisch
  • Australien Englisch
  • Italien Italienisch
  • Spanien Spanisch
  • background Layer 1
    Japan Japanisch
  • Südkorea Koreanisch
  • International Englisch
02 Jun 2016 08.30
  • Pressemitteilung

Neue, zertifizierte Tiltrotator-Schulung erhöht die Sicherheitsstandards nochmals

Als weltweit führender Hersteller von Tiltrotatoren hat Engcon in Großbritannien die erste Tiltrotator-Schulung und ein Zertifizierungsprogramm in Zusammenarbeit mit dem National Plant Operators Registration Scheme (NPORS) neu vorgestellt. Damit erhöht Engcon die Sicherheitsstandards bei Tiltrotatoren nochmals. Diese Tiltrotator-Schulung soll branchenweit den sicheren Betrieb fördern und eignet sich für alle Tiltrotatorenfabrikate. Sie kann entweder über Engcon oder direkt über NPORS organisiert werden.

NPORS ist eine der führenden Akkreditierungs- und Zulassungsstellen Großbritanniens. Ihre Verbraucherfreundlichkeit und Flexibilität war einer der Hauptgründe für Engcons Entscheidung, mit NPORS zusammenzuarbeiten. NPORS ist dahingehend einzigartig, dass die Schulung beim Anwender und auf der Maschine des Anwenders abgehalten werden kann. Und nicht auf einer Maschine, die der Baggerfahrer nicht kennt oder die nur eingeschränkt einsatzfähig ist, oder an einem unpassenden Ort. Die Tiltrotator-Schulung wird von qualifizierten und erfahrenen Ausbildern abgehalten und umfasst die theoretische Einführung für den Einsatz von Tiltrotatoren sowie den Praxiseinsatz. An diesen schließt sich ein praktischer und schriftlicher Test an, bei dem 80 Prozent der Aufgaben richtig gelöst sein müssen, um ihn zu bestehen.

Die Tiltrotator-Schulung wurde von Engcon in Verbindung mit NPORS speziell entwickelt, um zu gewährleisten, dass Baggerfahrer verstehen, wie sie das System richtig und sicher anwenden. Praxisunterricht und Test sind so aufgebaut, dass der Kursteilnehmer die Vorteile von Tiltrotatoren schätzen lernt und nutzen kann. Wie beispielsweise dem versetztem Graben und dem Graben bei beschränkten Platzverhältnissen, dem Graben von V-förmigen Gräben und schrägen Böschungen sowie dem Rückwärtsfahren und Planieren. Präsentiert wird auch die Handhabung der zahlreichen Anbaugeräte für Tiltrotatoren, wie Planierbalken, Sortiergreifer, Palettengabeln und Verdichterplatten. Zusätzlich zum praktischen Teil wird von den Schulungsteilnehmern auch erwartet, dass sie die Besonderheiten beim Einsatz eines Tiltrotators verstehen, einschließlich der Auswahl des Anbaugeräts. Ebenso bekannt sein müssen dem Anwender die Ursachen für Instabilität bei der Verwendung eines Tiltrotators, die Sicherheitschecks und Warnsignale sowie die gesetzlichen Regelungen für Hebearbeiten und -geräte.

Die neue Initiative zur NPORS Tiltrotator-Schulung zeigt Engcons großes Engagement auf dem britischen Markt. Das Unternehmen hat kürzlich beträchtliche Investitionen in die Einrichtung einer Niederlassung für Vertrieb, Kundendienst und Ersatzteile in Tewkesbury in der Mitte Südenglands getätigt und beschäftig dort jetzt ein Team von fünf Fachleuten.

Engcon hat in den vergangenen 25 Jahren das Baggern in Skandinavien revolutioniert. Tiltrotatoren von Engcon sind so etwas wie das Handgelenk für Bagger und ermöglichen es dem Baggerfahrer, die Schaufel (oder irgendein anderes Anbaugerät) zu kippen, zu neigen oder zu drehen. So lassen sich mit dem Bagger Arbeiten ausführen, die zuvor schlicht nicht möglich waren. Durch ein Drehen der Schaufel werden Aufgaben wie das Verfüllen und versetzte Grabevorgänge schnell und einfach erledigt, während das Neigen ein exaktes Planieren auch in Bereichen mit eingeschränkten Platzverhältnissen erlaubt.

„Großbritannien ist der am schnellsten wachsende Markt für Tiltrotatoren in Europa, und die Resonanz auf Engcons Expansion nach Großbritannien ist phänomenal“, kommentiert Robert Hunt als Chief Executive von Engcon UK die jüngsten Aktivitäten. „Mit unserer neuen Niederlassung für Vertrieb, Kundendienst und Ersatzteile, unserem Support-Team und mit dieser jetzt neu angebotenen zertifizierten Schulung ist Engcon der einzige Hersteller von Tiltrotatoren, der in Großbritannien einen solch umfassenden Service anbietet.“

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.engcon.com/uk oder senden Sie eine E-Mail an uk@engcon.com, um eine Probefahrt zu vereinbaren.

Kontakt:

Sten Strömgren, Marketingleiter, engcon Group | +46 [0]70 529 96 32

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.