Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Österreich
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Kanada
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International
19 Mai 2016 08.30
  • Pressemitteilung

Engcon bringt Sortierlöffel für Bagger auf den Markt

Engcon, einer der weltweit führenden Hersteller von Tiltrotatoren, bringt jetzt jetzt eine Serie von Sortierlöffeln auf den Markt, die das Engcon-Sortiment an Löffeln, Greifern und sonstigem Zubehör für Bagger der Gewichtsklasse 1,5 - 32 t, ergänzt.

"Unsere neuen Sortierlöffel basieren im Grunde auf dem Verkaufsschlager Planierlöffel, der seit 2008 zum Sortiment gehört", sagt Johan Johansson, der bei der Engcon Holding als Konstrukteur tätig ist. Der Sortierlöffel ist für einfache Sortierarbeiten oder für Verfüllarbeiten vorgesehen.

Der Sortierlöffel weist anstelle eines dichten Bodens Rundstangen aus hochfestem Stahl mit einer Härte von 500 Brinell auf, die parallel zur Breite des Löffels verlaufen. Der Abstand zwischen den Stahlstangen variiert zwischen 30 mm bei den kleineren Löffeln und 70 mm bei den größten Modellen.

"Da auch auch der Schneidestahl eine Brinellhärte von 500 hat, bürgt dies für eine maximale Lebensdauer", so Johan Johansson.

Die neuen Sortierlöffel von Engcon werden in zwölf verschiedenen Größen und in Breiten ab 900 mm für die kleineren Bagger und bis zu 2000 mm für die größeren Bagger angeboten.

Die Auslieferung erfolgt ab dem Frühjahr 2016.

Kontakt:

Sten Strömgren, Marketingleiter, engcon Group | +46 [0]70 529 96 32

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.