Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International
08 Jan 2016 06.33
  • Neu

Tiltrotatoren von engcon, angepasst für Baggersystem / Maschinensteuerung

Im Laufe des Jahres 2015 wird es möglich sein, engcons Tiltrotatoren ab dem Modell EC209 und aufwärts mit dem ePS - engcon Positioning System - auszurüsten. Es ermöglicht gemeinsam mit der Baggersteuerung des Baggers eine maximale Kontrolle der Geräteposition.

Für DC2 optimiert

Das System ePS ist für engcons intelligentes Steuersystem DC2 optimiert, bei dem der Kabelstrang für das ePS in den Kabelstrang für DC2 integriert wird, aber auch "offen" ist. Das bedeutet, dass ePS auch mit engcons übrigen Steuersystemen sowie mit anderen Fabrikaten funktioniert.

"Entsprechend unserer Strategie sollen unsere Produkte möglichst"offen" sein, um unseren Kunden bei der Wahl ihrer Produkte große Wahlmöglichkeiten zu bieten", sagt Roberth Jonsson, Projektleiter für die Entwicklung von ePS.

Dies wird untermauert, da Roberth Jonsson erzählt, dass man ePS für engcons Tiltrotatormodelle EC209, EC214, EC219, EC226 & EC30 bestellen kann. Bei den genannten Modellen ist auch eine Nachrüstung möglich, wobei jedoch bei älteren EC30 eine Modifizierung erforderlich ist.

Voraussetzungen

Die Technik basiert darauf, dass ePS Signale an das Steuersystem liefert, das der Kunde an seinem Bagger verwendet. Ziel ist es, dass so viele Fabrikate von Steuersystemen wie möglich mit ePS kommunizieren können.

Kontaktieren Sie ihren Lieferanten von Steuersystemen dazu, welche Steuersysteme mit ePS kommunizieren können.

Vorteile

Das System ePS reduziert zusammen mit dem gewählten Steuersystem den Bedarf an sogenannter traditioneller Absteckung, da Fahrer die genaue auszubaggernde Fläche auf dem Display in der Kabine sieht. Diese Kontrolle über die genauen Mengen, die auszuheben sind, bringt viele Vorteile.

  • Zeit & Geld
  • Geringerer Treibstoffverbrauch
  • Weniger Verschleiß an Maschine und Anbaugerät
  • Zeitersparnisse für die anderen Einheiten,wie Lkw/Muldenkipper, die den Aushub abtransportieren.
  • Weniger Arbeit mit geringeren Verfüllmengen bei Wiederherstellung in den ursprünglichen Zustand.
  • An das Steuersystem DC2 angepasst, weil ePS in dieselbe Verkabelung integriert ist
  • Aufgrund eigener Verkabelung völlig unabhängig von Modell oder Fabrikat des Steuersystems (sofern es sich dabei nicht um das DC2 handelt)
  • Kann für alle EC ab EC209 und aufwärts bestellt und nachträglich montiert werden
  • Für EC30 ist eine gewisse Modifizierung erforderlich

ePS wird im Laufe des Jahres 2015 eingeführt.

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.