Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International
20 Nov 2015 14.41
  • Neu

engcon EC204, neuer Tiltrotator mit Greifzange für Bagger bis zu 4 Tonnen

engcon, weltweit führender Hersteller von Tiltrotatoren, stellt im Frühjahr 2015 den siebten Tiltrotator der 2. Generation vor. Der EC204 ist optimiert für Bagger der Gewichtsklasse 2-4 Tonnen und eine der großen Neuheiten, die den Vorgänger EC02B vom EC204 unterscheidet, ist, dass sich das neue Modell mit integrierter Greifzange oder zusätzlicher Hydraulikfunktion ausrüsten lässt.

– EC204 ist ein Produkt, das direkt auf Kundenwünsche zurückgeht, die später als fertiges Produkt verwirklicht wurden, sagt Martin Engström, Geschäftsentwickler bei engcon.

Martin Engström erzählt, dass in den skandinavischen Ländern Tiltrotatoren an kleineren Maschinen genauso gewöhnlich, wie an größeren sind. Viele Kunden, mit denen er selbst und andere Mitarbeiter von engcon Kontakt haben, suchten ein etwas robusteres Modell als EC02B, das allmählich durch EC204 ersetzt wird.

EC204 hat einen Schwenkwinkel von 45 Grad und lässt sich vorzugsweise mit engcons proportionalem Steuersystem DC2 ausrüsten, um eine stufenlose Steuerung mit höchster Präzision und Fernwartung über das Mobilnetz anbieten zu können.

Für maximale Sicherheit sorgt serienmäßig ein Lasthalteventil im Schwenkzylinder.

EC204 wird erstmals im Mai 2015 auf der schwedischen Messe Maskin-Expo vorgestellt. Auf den skandinavischen Märkten wird der Verkauf im Herbst 2015 und Anfang 2016 in den übrigen Ländern anlaufen.

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.