Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International
Artikel dummybild

Jürgen Bergmann, Leiter der engcon Germany GmbH, mit dem Innovationspreis der GaLaBau. An seiner Seite stehen Ulrich Schäfer und August Forster, der Vorsitzende der GaLaBau bzw. der Geschäftsführer des Fachverbandes Bundesverband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau.

01 Okt 2014 15.35
  • Neu

Internationaler Innovationspreis für Q-Safe

Auf der internationalen GaLaBau-Messe in Nürnberg, Deutschland, wurde der Schnellwechsler Q-Safe von encon mit der Innovations-Medaille der GaLaBau 2014 ausgezeichnet.
Im harten Wettbewerb mit 133 anderen Unternehmen wurde encon – als einziges Unternehmen im Bagger-Segment – für den Q-Safe ausgezeichnet, der die durch herunterfallende Anbaugeräte verursachte Unfallgefahr stark reduziert.
„Der Preis ist eine Bestätigung dafür, dass Q-Safe der weltweit sicherste Schnellwechsler mit einzigartigen Lösungen ist. Dies ist ein Ansporn für uns, unsere breit angelegte Arbeit an der Non Accident Generation fortzuführen“, sagt Stig Engström, Gründer und Eigentümer von engcon.

Die GaLaBau-Messe fokussiert auf Landschaftsarchitektur sowie auf Design, Konstruktion und Wartung von Sportplätzen, Golfplätzen, Spielplätzen und öffentlichen Plätzen. Die diesjährige Messe, die 21. ihrer Art, erzielte mit gut 1 300 Ausstellern und annähernd 67 000 Besuchern einen Rekord, darunter waren hauptsächlich Bauunternehmer, Architekten und Landschafts­archi­tekten, die an Informationen über Trends bei grünem Design, Konstruktion und Wartung interessiert sind.

Insgesamt wurden bei der diesjährigen GaLaBau 133 verschiedene Innova­tionen geprüft, wovon 19 einen Preis erhielten. Zu den Anforderungen gehört, dass es sich um eine wesentliche Verbesserung eines bereits vorhandenen Produktes oder um ein ganz neues Produkt handelt, das einen höheren und besseren Standard setzt. engcon war das einzige Unternehmen, das Anbau­geräte für Bagger herstellt, das mit einem Innovationspreis belohnt wurde.

Entschieden sicherer Arbeitsplatz

In der Begründung stand: „Dank des engcon Q-Safe für Bagger werden die Verhältnisse am Arbeitsplatz bei Landschaftsbauarbeiten sicherer. Es passieren viele Unfälle mit Verletzungen durch fehlerhaftes Verhalten der Anwender. Dieses Gefährdungspotenzial wird durch engcon Q-Safe erheblich reduziert.“

Q-Safe ist durch hydraulische Verriegelung mit Rückschlagventil, mechani­sche Sperrfunktion und elektronische Überwachung dreifach gesichert. Dank Q-Safe™ kann der Fahrer gar nicht erst in die Lage kommen, versehentlich das Gerät falsch anzukoppeln oder zu verlieren. „Menschliches Versagen“ kann somit als Unfallursache ausgeschlossen werden. Q-Safe ist außerdem ab Werk vorbereitet für EC-Oil, eine sog. „vollhydraulische Lösung“ bei der auch hydraulische Anbaugeräte automatisch angekoppelt werden.

Weitere Informationen erteilt Jürgen Bergmann, Leiter der engcon Germany GmbH, unter +49 (0) 93 42-934 85-10

Lesen Sie mehr unter: www.engcon.com/qsafe

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.