Marktregion und sprache auswählen
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Kanada
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Australien
  • Italien
  • Spanien
  • background Layer 1
    Japan
  • Südkorea
  • International
Number 1 slide-item
Number 2 slide-item
Number 3 slide-item
  1. First thumbnail
  2. Second thumbnail
  3. Second thumbnail

Der Tiltrotator ist für den traditionsreichen Heitzer die Zukunft

Das Unternehmen wurde 1930 von seinem Großvater gegründet, Stefan Heitzer lebt aber in der Gegenwart.

„Als ich das erste Mal einen Tiltrotator gesehen habe, habe ich sofort begriffen, dass hier Zeit und Geld eingespart werden können.“

Ein Vorher/Nachher-Vergleich macht deutlich, wie Tiltrotatoren von engcon die Tätigkeit des deutschen Unternehmens Heitzer verändert haben.

Früher: Zwei Bagger, genau so viele Baggerfahrer und zusätzliche Mitarbeiter mit Spaten am Arbeitsplatz.

Heute: Vier Bagger und genau so viele Baggerfahrer.

„Nicht nur ich bin zufrieden. Auch meine Kunden schätzen die Verwendung der Tiltrotatoren. Sie verstehen, dass auch sie daran verdienen,“ sagt er und setzt seine Arbeit mit dem Bau eines Entwässerungsschachts in dem kleinen pittoresken Dorf Arnschwang in der Nähe der tschechischen Grenze fort.

Das Unternehmen arbeitet vor allem im Tiefbau und nimmt Aufträge nicht nur von Privatpersonen entgegen sondern ist bei größeren Arbeiten auch als Subunternehmer tätig. Stefan ist stolz über die lange Geschichte des Unternehmens, sieht aber keinen Weg zurück.

„Der nächste Bagger muss unbedingt einen Tiltrotator haben, das ist ganz sicher,“ sagt Stefan, der seine Maschinen außerdem mit Kabel- und Planierlöffeln sowie einem Stein- und Sortiergreifer von engcon ausgestattet hat.

Als ich das erste Mal einen Tiltrotator gesehen habe, habe ich sofort begriffen, dass hier Zeit und Geld eingespart werden können.

Stefan Heitzer

Ausrüstung dieses Baggers

404 – Seite nicht gefunden

Die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laden Sie die Seite neu, um zu prüfen, ob der Fehler wiederholt auftritt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass eine funktionierende Netzwerkverbindung besteht.